Tag-Archiv für »Cannabis«

Negative Folgen jugendlichen Cannabiskonsums

Dienstag, 16. Dezember 2014 13:48

Das Thema „Cannabis“ wird gerade wieder heiß diskutiert – ob in der Politik oder in der Presse.

Daher greifen wir dieses auch in unserem Blog erneut auf und informieren Sie heute über eine australische Studie. Hier wurde der Frage nachgegangen, inwiefern Cannabiskonsum vor dem Alter von 17 Jahren sich bis ins Alter von 30 Jahren weiter auswirkt und welche Rolle dabei die Dosierung des Cannabiskonsums spielt. Die Forscher wollten abschätzen, inwiefern Cannabiskonsum im Jugendalter mit erhöhten Risiken einhergeht, die Schule abzubrechen bzw. keinen Schulabschluss zu erreichen, andere illegale Drogen zu konsumieren, eine Cannabisabhängigkeit zu entwickeln, abhängig von Sozialhilfe zu sein oder von Depressionen oder Suizidversuchen zu berichten.

Ergebnisse

Die Studienergebnisse sprechen sehr deutlich dafür, dass Cannabiskonsum im Jugendalter mit einem erhöhten Risiko einhergeht, im Erwachsenenalter verstärkt von negativen Lebenserfahrungen zu berichten. Das Risiko, keinen Schulabschluss zu erreichen, frühzeitig die Schule abzubrechen, an einer Cannabisabhängigkeit zu erkranken, andere illegale Drogen zu nehmen oder einen Suizidversuch unternommen zu haben, stieg um ein Vielfaches an, verglichen mit Jugendlichen, die keinen Cannabisgebrauch vor dem Alter von 17 Jahren berichten. […]

Thema: Info, Studie | Kommentare (0) | Autor:

Eigenproduktion von Cannabis für Schwerkranke erlaubt

Montag, 11. August 2014 11:07

Cannabis ist eine illegale Droge. Aber auch eine illegale Droge bringt nicht nur Nachteile mit sich, sondern auch Vorteile. So ist Cannabis z.B. dafür bekannt, dass es Schmerzen lindert, weshalb einige Menschen auf diese Droge als Medizin setzen. Das einzige in Deutschland zugelassene Medikament auf Cannabis-Basis heisst Sativex. Darüber hinaus dürfen schwer kranke Menschen unter engen voraussetzungen in Ausnahmefällen getrocknete Blüten und Bätter der Cannabispflanze (Marihuana)  über die Apotheke beziehen. Dafür benötigen sie jedoch eine Genehmigung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. In Deutschland besitzen nur 272 Patiente solch eine Kauf- und Konsumgenehmigung. […]

Thema: Info | Kommentare (0) | Autor:

Achtung Pubertät

Dienstag, 27. Mai 2014 9:42

„Achtung Pubertät!“ – Vortrag zur Gehirnentwicklung bei Jugendlichen

Welche Eltern kennen sie nicht, die gereizten und schwierigen Jugendlichen. Das was den Umgang mit ihnen so schwierig macht, sind die Auswirkungen der Pubertät – die Zeit, in der Kinder zu Erwachsenen heranreifen.

Was ist mit unseren Kindern los?
Auf die Frage, was in dieser Phase genau im Gehirn der Kinder vorgeht, gibt Peter Köster in seinem Vortrag am 4. Juni von 14.30 bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Suchthilfe Aachen (Hermannstr. 14, 52062 Aachen) Antworten. Basierend auf den neusten Erkenntnissen der Neurobiologie beschreibt der Studiendirektor und Lehrbeauftragter an der Universität Köln die Entwicklung des menschlichen Gehirns in den ersten 18 Lebensjahren. Er findet eine natürliche Erklärung für die – für Erwachsene manchmal nicht nachvollziehbaren – Verhaltens- und Handlungsweisen der Jugendlichen in der Pubertät. […]

Thema: 10 Jahre Suchthilfe Aachen, Presseinformation, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Rauschgiftlage 2013

Montag, 28. April 2014 8:36

Im Jahr 2013 starben 1.002 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums. Damit stieg die Zahl der Drogentoten in Deutschland erstmals seit 2009 wieder an – aktuell um rund 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 83 % der Rauschgifttoten war männlich, das Durchschnittsalter lag bei rund 38 Jahren.

Amphetamin/ Methamphetamin
Während die Zahl erstauffälliger Konsumenten von Amphetamin bzw. Methamphetamin nahezu konstant blieb, stieg deren Zahl bei kristallinem Methamphetamin – dem sogenannten Crystal – in 2013 auf 2.746 an, was einer Zunahme von etwa 7 Prozent entspricht.
Nach wie vor stammt der Großteil des für den deutschen Markt bestimmten „Crystals“ aus der Produktion illegaler Rauschgiftlabore in der Tschechischen Republik und wird auf den sogenannten Asiamärkten in den grenznahen Städten Deutschlands illegal gehandelt.

Weitere interessante Hintergründe zu Crystal und den Konsumentengruppen finden Sie hier in dem Bericht „Amphetamin und Methamphetamin – Personengruppen mit missbräuchlichem Konsum und Ansatzpunkte für präventive Maßnahmen“.

[…]

Thema: Info, Studie | Kommentare (0) | Autor:

Austauschtreffen schulische Suchtprävention

Dienstag, 25. März 2014 9:44

20140325_093204Gestern (24.03.2014) fand das erste Austauschtreffen „schulische Suchtprävention“ in diesem Jahr statt. Schwerpunkt war das Thema Cannabisprävention. Dazu wurde der Methodenkoffer „Alfred“, entwickelt von der Fachstelle für Suchtprävention der Suchthilfe direkt in Essen, vorgestellt. Zwei Methoden aus dem Koffer wurden angespielt:

  • „Wer schon mal…“ zum Einstieg und Aktivieren sowie
  • das „Bilderrätsel“ zur Wissensvermittlung

Anschließend wurde die Situation zum Thema „Cannabiskonsum bei Schülern“ diskutiert. Um den Cannabiskoffer näher kennen zu lernen, die Methoden auszuprobieren und den Koffer auch eigenständig einsetzen zu können, bietet die Fachstelle für Suchtprävention der Suchthilfe Aachen am Montag, 26.05.2014 von 14 bis 17 Uhr eine Schulung für Multiplikatoren an. Interessierte aus dem Stadtgebiet Aachen wenden sich bitte an:

Fachstelle für Suchtprävention, Yvonne Michel, Hermannstr. 14, 52062 Aachen, Tel.: 0241/41356130, michel {at} suchthilfe-aachen(.)de

Thema: Info | Kommentare (0) | Autor: