Tag-Archiv für »Alkoholabhängigkeit«

Ehrenamtler des Jahres

Freitag, 10. Januar 2014 19:24

Ehrenamtspreis-8Wir freuen uns sehr: Mittwoch, den 08.01.2014, wurde unser ehrenamtlicher Mitarbeiter, Werner Barke, mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet. Im Rahmen des Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters wurden Herrn Barke eine Urkunde und das Karlssiegel der Stadt Aachen in Silber vor rund 900 Gästen im Krönungssaal überreicht. Lesen Sie hier die Laudatio des Oberbürgermeisters, Marcel Philipp. Weiter unten finden Sie Fotos zu der Veranstaltung.

Ausgezeichnet wurden neben Herrn Barke als Einzeplerson auch eine Gruppe und zwar die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des ambulanten Hospizdienstes der Aachener Caritasdienste Aachen-Stadt.

Vorgeschlagen für den Ehrenamtpreis 2014 wurde Herr Barke, von uns, dem Team der Suchthilfe Aachen. Zu unserer Begründung:

[…]

Thema: Fotogalerie, Info | Kommentare (0) | Autor:

Jahrbuch Sucht veröffentlicht

Freitag, 5. April 2013 9:33

Das neue Jahrbuch Sucht 2013 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) wurde in den letzten Tagen vorgestellt. Hier wird deutlich, dass der Konsum von illegalen Drogen in Deutschland eigentlich das kleinste Problem ist. Schätzungsweise rund fünf Prozent der Menschen ab 15 Jahre haben binnen zwölf Monaten mindestens einmal eine illegale Droge genommen, das Gros davon Cannabis (2,4 Millionen, davon 380.000 in missbräuchlichem Ausmaß), rund 645 000 konsumierten andere illegale Drogen. 

Die Drogen Nummer eins sind und bleiben Tabak und Alkohol.
Eine Badewanne voll alkoholischer Getränke hat jeder Mensch in Deutschland 2011 im Schnitt konsumiert: 136,9 Liter Bier, Wein, Schaumwein oder Spirituosen. Umgerechnet trank damit jeder Bürger rund 9,6 Liter reinen Alkohol. Damit liegt Deutschland im Europavergleich auf Platz 13 von 34. […]

Thema: Info | Kommentare (0) | Autor:

Neue Selbsthilfe-Angehörigengruppe

Dienstag, 28. August 2012 8:00

In Aachen hat sich eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkohol- und Medikamentenabhängigen gegründet. Diese trifft sich nun alle zwei Wochen montags (in den geraden Wochen) um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Suchthilfe Aachen, Hermannstr. 14, 52062 Aachen, Raum 10. Interessierte sind herzlich willkommen!

Ansprechpartner für Fragen ist Werner Barke, Tel.: 0241/ 1896642, mobil 0175/ 2703000, Werner.barke {at} kreuzbund-aachen(.)de

Thema: Info | Kommentare (0) | Autor:

Kontrolliertes Trinken

Mittwoch, 8. August 2012 8:00

Das Magazin „Spiegel“ hat einen interessanten Artikel zum Thema ‚kontrolliertes Trinken‘  veröffentlicht, auf den wir hier gerne hinweisen. Wenn für Sie dieses Angebot interessant ist, dann wenden Sie sich gerne an uns, denn auch wir bieten dieses Programm in Gruppen- oder in Einzelgesprächen an. Unsere zertifizierten Trainerinnen, Ruth Schwalbach und Uschi Kerres, stehen Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Erste Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage.

Thema: Info | Kommentare (0) | Autor:

Sucht-Themen-Woche auf 3sat mit interessanten Beiträgen

Sonntag, 20. Mai 2012 16:50

Diese Woche stellt 3sat einige Sendungen unter das Motto „Im Rausch der Gefühle; Sehnsucht und Sucht – für jeden etwas anderes. Zu sehen gibt es interessante Spielfilme, Dokumentationen und Talksendungen, u.a. zu Alkoholabhängigkeit, Heroin, Kaufsucht etc. Das gesamte Programm finden Sie weiter unten.
Heute Abend z.B. wird der Spielfilm „Der Trinker“ gezeigt. In der Beschreibung von TVinfo heißt es hierzu:

„Lebensmittelgroßhändler Erwin Sommer führt das elterliche Geschäft gemeinsam mit seiner Frau. Doch geschäftliche Rückschläge treffen sein Selbstwertgefühl tief. Heimlich beginnt er in einem Dorfgasthof der Umgebung zu trinken und feiert mit einer Kellnerin Sektorgien. Die Versuche seiner Frau, die sich mehr und mehr auch erfolgreich im Geschäft betätigt, ihn unter ärztliche Aufsicht zu stellen, misslingen. Erwin Sommer entzieht sich sogar der häuslichen Beobachtung und taucht bei einem Betrüger und Tagedieb unter. Es beginnt der unaufhaltsame Verfall eines Menschen, der sich der Alkoholkrankheit ergibt, sich schließlich zu ihr bekennt, ihr huldigt und dadurch sogar eine Art Befreiung findet.“ […]

Thema: Info | Kommentare (0) | Autor: