Feuervogel freut sich über Spende für das neue Zuhause

Dienstag, 14. November 2017 13:35

Spendenübergabe_Deutsche_BankDie regionale Deutsche Bank-Stiftung West spendet 1.000 Euro an „Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern“ der Suchthilfe Aachen. Seit dem 1.September 2017 hat der Feuervogel neue Räume in der Monheimsallee 71 bezogen und konnte durch diese Spende die Ausgestaltung dieser Räume verbessern.

In der Städteregion Aachen leben schätzungsweise 13.000 minderjährige Kinder in suchtbelasteten Familien. „Für diese Kinder und Familien sind wir da: In wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden und zusätzlichen Freizeitangeboten können die Betroffenen etwas Abstand von den Sorgen der abhängigen Eltern nehmen und das sein, was sie sind – Kinder“, erklärt Marie Gurr, Mitarbeiterin bei Feuervogel das Angebot.

Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt nun die regionale Deutsche Bank Stiftung West die Arbeit des Feuervogels. „Die Arbeit des Feuervorgels hat uns tief bewegt. Unterstützt sie doch gerade die extrem stark belasteten Kinder, die unter der Suchtkrankheit ihrer Eltern leiden“, sagt Christoph Schulz, Filialdirektor der Deutschen Bank Aachen. Helmut Sontag, Sen. Relationsship Manager Firmenkunden, ergänzt: „Diese Kinder sind –wie auch ihre Eltern- Teil unserer Gesellschaft. Sie übernehmen oftmals Verantwortung für jüngere Geschwister und versuchen, das zu ersetzen und zu heilen, was ihre suchtkranken Eltern nicht mehr in der Lage sind, zu geben.“ [… weiterlesen]

Thema: Info, Presseinformation | Kommentare (0)

Newsletter Suchtprävention aktuell

Mittwoch, 8. November 2017 10:30

Der neue Newsletter „Suchtprävention aktuell“ wurde versendet. Auf die Leser warten folgende Themen:

  • Frau Ladwig verabschiedet sich für einige Zeit. Wir heißen Frau Engelhardt als neue Mitarbeiterin in der Fachstelle für Suchtprävention willkommen.
  • Es gibt eine neue Broschüre sowie Arbeitshilfen zum Thema „Kinder suchtkranker Eltern“.
  • Unsere Einrichtung Feuervogel ist umgezogen und seit September in der Monheimsallee zu finden.
  • Für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe gibt es neue, kostenlose Arbeitshilfen zur Entwicklung und Implementierung von Bausteinen und Konzepten zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention.
  • Wir widmen uns dem Thema selbstverletzendes Verhalten bei Mädchen.
  • Sehen Sie bei „Terminen“, was Sie nicht verpassen dürfen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. [… weiterlesen]

Thema: Newsletter | Kommentare (0)

Neue Praktikanten im Troddwar

Donnerstag, 2. November 2017 10:30

Praktikanten_Troddwar„Mein Name ist Leon Moß und bin 21 Jahre alt. Zurzeit wohne ich in Aachen. Gebürtig komme ich aus Kerkrade. Ich mache derzeit mein Vorpraktikum bei der Suchthilfe Aachen im Café Troddwar. Im nächsten Jahr habe ich vor nach Düsseldorf zu gehen, um dort Soziale Arbeit zu studieren.
Nach meinem Abitur habe ich einen Skaterverein gegründet, wessen 1.Vorsitzender ich auch bin. Im Rahmen dessen habe ich gemeinsam mit dem Verein mehrere Projekte gestartet wie z.B. einen Skatepark gebaut und Festivals veranstaltet. In meiner Freizeit interessiere ich mich für die Fotografie, das Filme machen und das skaten.“

„Mein Name ist Jessica Giboni. Ich bin 22 Jahre alt und komme aus Aachen. Nach dem Abitur habe ich mein 3-monatiges Vorpraktikum im Café Plattform absolviert. Zurzeit mache ich mein Praxissemester bei der Suchthilfe Aachen im Café Troddwar. Ich studiere an der katholischen Fachhochschule in Aachen im 5. Fachsemester Soziale Arbeit.
Privat backe ich sehr gerne, treffe mich mit Freunden und interessiere mich für die Fotografie.“

Thema: Info | Kommentare (0)

Newsletter Gesundheitsförderung aktuell

Montag, 30. Oktober 2017 7:47

Unsere 26. Ausgabe des Newsletters Gesundheitsförderung aktuell wurde an die Teilnehmenden aus unserem Verteiler versendet.

Darin warten folgende Themen:

  • Lesen Sie einige Kernaussagen des AOK-Fehlzeitenreports 2017.
  • Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob es eine „Arbeitssucht“ gibt und wenn ja, was diese kennzeichnet.
  • Machen Sie den Stresstest: Wie gestresst sind Sie und welche Auswirkungen haben gestresste Mitarbeitende auf das Unternehmen?

Möchten auch Sie den Newsletter mit Themen des betrieblichen Gesundheitsmanagements ca. viermal im Jahr kostenlos per PDF-Datei erhalten? Dann tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Eine kurze Mail an mailat {at} suchthilfe-Aachen(.)de genügt.

Thema: Newsletter "Gesundheitsförderung aktuell" | Kommentare (0)

Dienstag, 24. Oktober 2017 9:51

DSC_0087„Hallo zusammen!
Mein Name ist Saskia Engelhardt, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Stolberg. Ich bin seit Anfang Oktober neue Mitarbeiterin in der Fachstelle für Suchtprävention, schwerpunktmäßig zuständig  für die schulische Suchtprävention. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Tabea Sontag und Yvonne Michel biete ich verschiedene Programme, Workshops und Vorträge für SchülerInnen und LehrerInnen in der Stadt Aachen an.
Meinen Bachelor in Erziehungswissenschaft habe ich an der Universität zu Köln gemacht. Im Rahmen dieses Studiums habe ich bereits ein Praktikum in der Suchtberatungsstelle Eschweiler absolviert und so schon erste Erfahrungen in der Arbeit der Suchtprävention und der Beratung und Therapie mit Suchterkrankten gesammelt. Momentan bin ich in der Ausbildung zur systemischen Beraterin.
Nach Feierabend gehe ich leidenschaftlich gerne tanzen, lese ein Buch oder entspanne bei gutem Essen.“

 

Thema: Info | Kommentare (0)