Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Termine'

Wenn Spielen zum Problem wird – Suchthilfe Aachen beteiligt sich am bundesweiten ‚Aktionstag Glücksspielsucht‘

Montag, 18. September 2017 9:25

Anlässlich des deutschlandweiten „Aktionstag Glückspielsucht“ am 27. September 2017 beteiligt sich die Suchthilfe Aachen mit der Fortbildung „Spielen ist nicht gleich spielen“. Im Rahmen der Schulung für Multiplikatoren von 14 bis 17 Uhr wird einerseits die problematische Nutzung von Automatenspiel, Poker und Sportwetten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen thematisiert. Andererseits werden Unterschiede zu Internetspielen erläutert. Die Fortbildungsgebühr beträgt 25 Euro. Es sind noch Plätze frei, Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 21. September 2017.

Spielen ist nicht gleich spielen
„Immer wieder werden wir gefragt, ob Glücksspielsucht und Internetsucht nicht ein und dasselbe sind“, erklärt Kristina Latz, Suchttherapeutin bei der Suchthilfe Aachen. „In der Fortbildung wollen wir daher auf Gemeinsamkeiten zum Beispiel im Bereich der Suchtkriterien, aber vor allem auf die Unterschiede hinweisen.“ Während beim Glücksspiel der Zufall über einen möglichen Gewinn entscheidet und der finanzielle Verlust zum Problem wird, geht es bei der PC- und Onlinesucht um Internetspiele, Unterhaltung, Kommunikation und das ziellose Surfen. Hier wird meistens die Zeit zum Problem, die für Medien eingesetzt wird und nicht mehr für Schule, Studium, Arbeit oder Familie – kurz für den Alltag. […]

Thema: Presseinformation, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Designmarkt im Troddwar am Kaiserplatz – Zwei Welten treffen aufeinander

Freitag, 15. September 2017 8:03

Die niedrigschwellige Einrichtung „Troddwar – Kontakt.Netzwerk.Niedrigschwellig.“ der Suchthilfe Aachen am Kaiserplatz öffnet erneut ihre Türen. Diesmal für einen Nachtmarkt am Freitag, den 22.September 2017 von 18 bis 24 Uhr. „Regelmäßig öffnen wir das Troddwar als Eventort – in den letzten Jahren zum Beispiel für eine Lesung, einen Poetry Slam und jetzt mit einem Designmarkt. Unser Ziel ist es, mit Vorurteilen und Vorbehalten gegenüber unserer Arbeit aufzuräumen“, erklärt Mark Krznaric, Einrichtungsleiter.

Designinteressierte, Neugierige, Nachbarn und Nachtschwärmer sind herzlich eingeladen, durch die Kunst- und Designwaren von 13 Ausstellern zu stöbern. Jeder dieser Kreativen bekommt dafür einen Stand mit einem Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung. Auf die Besucher warten Kleidung, Kinderbilder, Handtaschen, Kunstdrucke, Turnbeutel etc.

Für das leibliche Wohl sorgen die zwei Köche von Mof Mof, bekannt aus dem „Hotel Total“. Für gute Laune sorgt die Musik von DJane Chew Chew. Der Eintritt ist frei.

Designmarkt am Freitag, 22.09.2017, 18 bis 24 Uhr:
Troddwar – Kontakt. Netzwerk. Niedrigschwellig., Kaiserplatz 15-18, 52062 Aachen; Tel.: 0241/980910-3; Krznaric {at} suchthilfe-aachen(.)de, www.suchthilfe-aachen.de, http://blog.suchthilfe-aachen.de, https://de-de.facebook.com/troddwar/

Thema: Presseinformation, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Neuer Rauchfrei-Kurs

Donnerstag, 3. August 2017 13:27

Im Herbst startet ein neuer Rauchfrei-Kurs bei den Kollegen der Suchtberatung in Alsdorf. Warum also auf die guten Vorsätze von Neujahr warten?

Termine

Montag, 09.10.2017 Rauchen und rauchfreies Leben
Montag, 16.10.2017 Ambivalenz des Rauchens
Montag, 23.10.2017 Denkfehler und Alternativen
Montag, 06.11.2017 Vorbereitung Rauchstopp
Mittwoch, 08.11.2017 Rauchstopp
Montag, 13.11.2017 Erfahrungen mit dem Rauchstopp
Montag, 20.11.2017 Identität als rauchfreier Mensch
Montag, 27.11.2017 Krisen und Alternativen
Montag, 04.12.2017 Zukunftsplanung

Der Kurs beginnt jeweils um 17 Uhr im Gruppenraum der Suchtberatung “Baustein“ und dauert 90 Minuten. (Änderungen der Uhrzeit sind möglich)

Kontakt und weitere Informationen: Suchtberatung “Baustein“, Kursleiterin: Hiltrud Pfeil, Otto-Wels-Strasse 15a, 52477 Alsdorf , Telefon 02404 – 913340, www.sucht-ac.de

Thema: Termine | Kommentare (0) | Autor:

Presseinfo: Lesung „High sein“ mit Jörg Böckem

Freitag, 5. Mai 2017 10:46

Boeckem_Flyer_SuchthilfeAlle zwei Jahre ruft die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) Einrichtungen und Vereine auf, sich an der Aktionswoche Alkohol zu beteiligen. Diesem Ruf folgt die Suchthilfe Aachen und lädt Interessierte zu einer Lesung am Dienstag, den 30. Mai 2017, um 19.30 Uhr in die Bar Cantona (Bismarckstr. 47, 52066 Aachen) ein. Jörg Böckem liest hier aus seinem Buch „High sein“. Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Bar Cantona sowie in der Suchtberatung der Suchthilfe Aachen (Hermannstr. 14, 52062 Aachen, Tel.: 0241/41356128) erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse verkauft. 

Individuellen Umgang mit Alkohol, Cannabis und co finden
Der in Erkelenz geborene Jörg Böckem ist Journalist und Autor u.a. der Bücher „Lass mich die Nacht überleben“ und „Freitags Gift“. Aus beiden Büchern hat er in der Vergangenheit bereits zweimal im Auftrag der Suchthilfe Aachen gelesen. Beide Veranstaltungen waren ausgebucht und die Zuhörer begeistert. „Das liegt sicher auch daran, dass der Autor selbst heroinabhängig war und daher sehr authentisch schreibt“, vermutet Yvonne Michel, Fachkraft für Suchtprävention. Er hat viel mitgemacht: Die positiven Seiten und den Reiz von Drogen erlebt, aber auch gesehen, wie sie alles kaputt machen und gefährden können – die Beziehung zu geliebten Menschen, die Arbeit, die Gesundheit. Heute ist er clean, gesund, lebt mit Partnerin und zwei Kindern glücklich in Hamburg. […]

Thema: Aktionswoche Alkohol, Presseinformation, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Programm Aktionswoche Alkohol 2017

Dienstag, 2. Mai 2017 8:26

„Aktionswoche Alkohol 2017“ der Suchthilfe Aachen

09.05.2017 bis 21.06.2017
Peerprojekt an der Viktoriaschule Aachen
Im Rahmen des Suchtpräventionsprogramms der Viktoriaschule Aachen werden jedes Jahr 20 ältere Schüler von Mitarbeitern der Fachstelle für Suchtprävention ausgebildet, um mit ihren jüngeren Mitschülern zu Sucht und Drogen zu arbeiten. Ein Schwerpunkt liegt hier auf der Alkoholprävention. Im Rahmen der 4-tägigen Ausbildung lernen sie u.a. in Fachgesprächen Experten der Suchthilfe Aachen kennen, sprechen mit einem Betroffenen der Selbsthilfegruppe Kreuzbund, setzen sich mit Hintergründen zur Suchtentstehung auseinander und probieren praktisch Methoden der Suchtprävention aus. Gewappnet mit diesem Fundus führen sie dann vom 05.07. – 13.07.2017 selbständig unter Anleitung der Beratungslehrer eine Projektwoche an ihrer Schule zum Thema Sucht durch.
Veranstalter: Suchthilfe Aachen/Viktoriaschule, Warmweiher Str. 4-8, 52066 Aachen, Sekretariat: 0241/94619-0
Ansprechpartner: Christine Ladwig (Suchthilfe Aachen), Heiko Kleinfeld und Andreas Kramer (Viktoriaschule)

Montag, 15.05.2017
Methodenschulung „Power statt Promille“
Die Lehrer der Heinrich-Heine-Gesamtschule in Aachen-Laurensberg lernen in einer geschlossenen Inhouse-Schulung die Methodentasche „Power statt Promille“ der AOK mit aktuellen Methoden der Alkoholprävention kennen. Ziele des Angebots sind Jugendliche für das Thema Alkoholprävention zu sensibilisieren, soziale Kompetenz durch Gruppenerlebnisse im Klassenverband zu stärken, zugleich Achtsamkeit gegenüber den Mitschülern erhöhen sowie die Stärkung von Selbstwertgefühl und Eigenverantwortung. Diese Veranstaltung ist eine von vielen Maßnahmen hin zu einer gesunden Schule.
Veranstalter: AOK Rheinland/Hamburg – Regionaldirektion Städteregion Aachen – Kreis Düren/Suchthilfe Aachen/Heinrich-Heine-Gesamtschule, Hander Weg 89, 52072 Aachen, Telefon: 0241 1769100
Ansprechpartner: Yvonne Michel (Suchthilfe Aachen), Dr. Stephan Saffer und Ingo Löw (Heinrich-Heine-Gesamtschule) […]

Thema: Aktionswoche Alkohol, Termine | Kommentare (0) | Autor: